Home
Aktuelles
Videos
Gedenken
Ratgeber
Über uns
Abteilung Wasserrettung
Einsätze
Technik
Chronik
Gästebuch
Rogeez
Impressum
 

Aktuelles

14.02.2017 Neuer Funkkenner für Einsatzfahrzeug

Da sich im Amt Malchow die Aufstellung der Führungsfahrzeuge neu strukturiert und sich ändert, mussten wir den Funkkenner 11/11/2 abgeben. Da dieses Auto im bestand der FF Rogeez bleibt wurde durch den Landkreis der Funkkenner 11/50/2 vergeben und in die Leitstelle eingepflegt. Die optische Umänderung am Fahrzeug wird so schnell wie möglich vorgenommen.

20.02.2016 Jahreshauptversammlung und Neuwahlen der Wehrführung

Bereits letztes Jahr gab unsere Wehrführerin bekannt, dass sie zur Jahreshauptversammlung ihr Amt nieder legen wird. Deshalb wurden vor Beginn der Versammlung Neuwahlen durch geführt. Durch eine geheime Wahl wurde Kamerad Alexander Ehrenholz, der bereits Stellv. Wehrführer war, von allen Wahlberechtigten einstimmig zum Wehrführer gewählt. Die Wehr behält seine zwei Stellvertreter. Der Kamerad Paul van Dyk bleibt Stellvertretener Wehrführer. Zur Wahl des zweiten Stellv. Wehrführers stellten sich zwei Kameraden. Der Kamerad Philipp Maahs konnte sich knapp gegen Christoph Nützmann behaupten.
Nach der Wahl setzten wir die eigentliche Versammlung fort und liesen den Abend schön ausklingen


15.02.2016 Einsatznachbesprechung Großbrand vom Januar

Heute wurde der 4-tägige Großbrand ausgewertet.

-450 Einsatzkräfte von THW, FF, DRK, FTZ etc. aus drei verschiedenen Landkreisen
-ca. 7000 m Schlauchmaterial
-ca. 500 Atemluftflaschen
-ca. 200 Atemluftmasken
-über 2,7 Millionen Liter Löschwasser


03.01.-06.01.2016 Großbrand nach 4 Tagen gelöscht

Am Sonntag, den 03.01. ist ein Großbrand im Amt Malchow ausgebrochen. Mit kurzen Pausen wurden wir immer wieder zur Ablösung der Einsatzkräfte alarmiert. Unsere beiden Löschfahrzeuge wurden für den Pendelverkehr von Löschwasser eingesetzt. Bei zweistelligen Minusgraden gefror das Wasser in den Pumpen und den Schläuchen. Nach 75 Stunden konnte die Einsatzleitung "Feuer aus" melden.
Wir danken allen Feuerwehren und Unterstützern, die für einen reibungslosen Einsatzablauf beigetragen haben.


27.01.2015 Gerichtsurteil wegen Beleidigung

Quelle: NonstopNews Standort Müritz - Der Nachrichtendienst fürs Fernsehen

Feuerwehrleute beleidigt: Bootsverleiher zu Geldstrafe verurteilt

Seine Beleidigungen gegenüber Feuerwehrleuten aus Malchow und Rogeez kommen einem Bootsverleih...er aus dem Amtsbereich Malchow teuer zu stehen. Der Mann hatte die Einsatzkräfte während eines Wasserrettungseinsatzes am Plauer See beschimpft und beleidigt. Der Grund: Einsatzfahrzeuge blockierten seine Grundstückszufahrt zum Hafen.

Laut Anklage soll der Bootsverleiher die Feuerwehrleute als “unterbemittelt” und “Idioten” beschimpft haben. Die Feuerwehr ließ sich das nicht gefallen und erstattete daraufhin Strafanzeige.

Das Amtsgericht Waren verurteilte den 52-jährigen Mann heute zu einer Geldstrafe von 400 Euro. In seiner Urteilsbegründung wies Richter Michael Kasberg darauf hin, dass die Feuerwehr in einem solchen Fall wichtigere Dinge zu tun habe, als die Fahrzeuge im Sinne Unbeteiligter abzustellen.

Heiko Delph, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Malchow, zeigte sich nach dem Urteil erleichtert. "Wir sind mit dem Urteil grundsätzlich zufrieden. Wir müssen uns während eines Einsatzes nicht beschimpfen oder beleidigen lassen. Damit haben wir ein Zeichen gesetzt. Oftmals werden ehrenamtliche Helfer während der laufenden Einsätze beschimpft, oder sogar tätlich angegriffen. Das Urteil heute soll alle Retter in ihrer ehrenamtlichen Arbeit bestärken." 

05.04.2014 Ausflug der Jugendwehr zur Flughafenfeuerwehr

Am heutigen Samstag fuhren einige aktive Kameraden und die Jugendfeuerwehr zum Flughafen Berlin-Schönefeld. Dort besichtigten wir die Flughafen Feuerwehr. Zwei Feuerwehrleute erklärten uns die Wache, das Ausbildungszentrum und die Fahrzeuge. Im Anschluß fuhren wir zum BER und dann zu Mc Donalds. Darauf hin folgte eine Stadtrundfahrt.
Wir alle hatten sehr viel Spaß und haben einiges gelernt.





10.08.2013 Jugendfeuerwehr wird 20 Jahre

25.05.2013 Übergabe neuer Rettungsgeräte

An diesen Samstag wurden der Ortswehr Rogeez ein Satz an Rettungsgeräten der neusten Generation von LUKAS übergeben.
Die Besonderheit bei der Beschaffung der Geräte liegt darin, das eine Privatfirma aus dem Landkreis eine hohe Geldsumme gespendet hat. Durch einen weitere Förderantrag, gab das Land und die Gemeinde Fünfseen die Restsumme dazu. 
   

Die neuen Geräte wurden durch den Landrat, dem Bürgermeister, dem Amtswehrführer und dem Kreisbrandmeister offiziell in dienstgestellt. Wir demonstrierten den Gästen und den Kameraden die neue Technik bei einer kleinen Vorführung.
 
02.03.2013 Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Fünfseen

An diesen Samstag hielten wir unsere jährliche Jahreshauptversammlung der Gemeindefeuerwehr Fünfseen ab. Ein besonderes Highlight war dies mal, das ein Kamerateam mit dabei war. Dieses Team wird unsere Ortswehr Adamshoffnung ein Jahr lang begleiten.
Natürlich wurden auch unsere Kameraden befördert und geehrt. Wir liesen den Abend sehr schön ausklingen.





01.01.2013 Erneuter Besucherrekord auf unserer Homepage

Die Feuerwehr Rogeez möchte sich erneut bei allen für das Interesse auf unserer Homepage bedanken. Wir konnten nach unseren Einsatz am 31.12.2013 erneut einen neuen Besucherrekord feststellen.



13.10.2012 Familie von Unfallopfer bedankt sich

Diesen Samstag hatten wir ausgewöhnlichen Besuch im Gerätehaus. Ein Unfallopfer und dessen Familie bedankte sich bei unserer Wehr für einen Einsatz der knapp ein Jahr zurück liegt (Einsatzarchiv vom 21.08.2011). Wir zeigten die Rettungsgeräte mit denen wir den jungen Mann befreiten und sassen während des "Erfahrungsaustausches" noch bis spät in die Nacht beisammen.

28.07.2012 "Tag der Offenen Tür"

Diesen Samstag führte die Ortswehr Rogeez einen "Tag der Offenen Tür" durch. Bei heiterem Wetter konnten alle Interessenten (vorallem Kinder) einige Spiele durchführen, im ELW mitfahren, Erfahrungen tauschen und vieles mehr. Für das leibliche Wohl war gesorgt. Wir danken allen für diesen gelungenen Tag.









19.05.2012 Rogeezer Mannschaft ist neuer Rekordhalter im Löschangriff

Beim heutigem Amtsausscheid in Alt Schwerin überraschte die Rogeezer Männermannschaft in der Disziplin "Löschangriff nass". Wir konnten den Amtsrekord knacken. Die Jugendmannschaft 1 holte den dritten Platz und die Jugendmannschaft 2 holte den vierten Platz. Bei der 100 m Hindernisbahn konnten wir den zweiten und vierten Platz bestreiten.



05.01.2012 Lob durch Brandkreismeister in Nordkurier-Zeitung


Lob für Rogeezer Feuerwehr-Leute

Kreisbrandmeister Hartmut Weidel hat den hohen Ausbildungsstand der Rogeezer Feuerwehr gelobt. Jedoch müsse die Einsatzbereitschaft auch jeden Tag neu erkämpft werden, hieß es seitens der Rogeezer Kameraden bei ihrer spektakulären Fahrzeugübergabe (Nordkurier berichtete). Für die perfekte Inszenierung mit Fackeln und Nebel erhielten die Rogeezer inzwischen viel Lob, hieß es. (EE)

Quelle: Nordkurier vom 05.01.2012

10.12.2011 Fahrzeugübergaben zur Weihnachtsfeier



Gleich einem großen Box-Event, bei dem der Star majestätisch in den Ring schreitet, haben die Kameraden der Rogeezer Feuerwehr für die Übergabe ihres neuen Fahrzeuges am Sonnabendabend eine Szenerie gestaltet, die keine Wünsche offen ließ - aber auch einiges an Vorarbeit erforderte. So wurde die ganze Fahrzeughalle eingenebelt. Die Gäste mussten draußen warten - schließlich sollte alles eine Überraschung werden. Dann, als auch Bürgermeister Eberhard Lindenau (Wählermeinschaft) kurz nach 18 Uhr eintraf, war es soweit: Mit Fackeln und weißen Handschuhen stellten sich die jungen Feuerwehrleute in Formation. Heldenhafte Musik drang aus den Lautsprechern, während das Halleninnere in ein tiefes Blau getaucht wurde. Als sich das Garagentor hob, rollte schließlich ganz langsam und mit eingeschaltetem Blaulicht der neue Einsatzleitwagen der Gemeinde Fünfseen aus dem Nebel. Ein feierlicher Moment, durch die Kameraden perfekt inszeniert. Danach konnten dann alle Gäste in die Halle, wo zur Feier des Tages manche Rede gehalten wurde. So erinnerte Gemeindewehrführer Dietmar Ehrenholz an die enorme Bedeutung, die der Stützpunktwehr Rogeez zukommt, die für 13 Ortsteile und neuerdings auch Teile des Plauer Sees in Zislow verantwortlich zeichnet. 36 100 Euro hat das Auto gekostet, 10 000 Euro steuerte der Landkreis bei, den Rest brachte die Gemeinde Fünfseen unter Beteiligung des Feuerwehrvereins und der Gemeinde Zislow auf. Für die Ausstattung des Wagens gaben die Rogeezer ihren LO und den Barkas in Zahlung. Ein offenes Ohr beim Aufbau des Fahrzeuges bewies Frank Lampe von der Brandschutztechnik-Firma in Parchim, der selbst Feuerwehrmann ist, wie Gemeindewehrführer Dietmar Ehrenholz hervorhob: "Er hat unsere Sprache verstanden und alle unsere Wünsche berücksichtigt", lobte er. Mit übergeben wurde der Rogeezer Feuerwehr auch ein Einsatzboot, das die Wald- und Seeblick Camp GmbH in Zislow gekauft und der Feuerwehr zur Verfügung gestellt hat. (EE)

Quelle: Nordkurier vom 12.12.2011

05.12.2011 Fahrzeugüberführung

An diesen Montag war es endlich soweit. Die Ortswehrführung holte das "neue"
Einsatzfahrzeug vom Brandschutztechnik Lampe in Parchim ab. Noch am selben Abend fanden sich einige Kameraden im Gerätehaus ein, um sich das Fahrzeug anzugucken.

17.11.2011 Übergabe digitale Funkmeldeempfänger

Nach der Wahl des Wehrführers übergab ein Mitarbeiter der Rettungsleitstelle den Wehrführern die digitalen Funkmeldeempfänger.

17.11.2011 Neuwahl des Amtswehrführers

Da unsere Kameradin und jetzige Ortswehrführerin Anke Wilke nicht mehr als Amtswehrführerin funkieren möchte, wurden auch hier Neuwahlen durchgeführt.
Der neue Amtswehrführer ist Jens Werner von der Feuerwehr Malchow und sein Stellvertreter Thomas Piszek aus der Feuerwehr Silz.

21.10.2011 Jugendnacht

Wie jedes Jahr unternimmt unsere Jugend zum Jahresabschluß eine sogenannte "Jugendnacht". Am frühen Nachmittag ging es diesmal nach Göhren-Lebbin zum Outdoor-Fan-Park. Am Abend wurde sich zum Grillen am Gerätehaus der Ortswehr Adamshoffnung getroffen. Gleich darauf folgten die nachgestellten Einsätze, um diese unter Beobachtung der Einsatzkräfte abzuarbeiten. Wir möchten auch wieder diesmal allen Danken die mitgeholfen haben, dass diese Nacht ein Erfolg wurde.

15.10.2011 Neuwahlen der Ortswehrführung Rogeez

Nach 6 Jahren durften die Aktiven Kameraden der Ortswehr Rogeez wieder ihre Ortswehrführung wählen. Es gab eine neue Veränderung in der Führung. Der bisherige Gemeindewehrführer, stellte sich nicht mehr der Wahl zum Ortswehrführer. Da unsere "noch" Amtswehrführerin nicht mehr die Funktion des Amtswehrführers wahr nehmen möchte, stellt sich die Kameradin Anke Wilke zum Ortswehrführer auf. Für die Posten des Stellvertreters stellen sich Alexander Ehrenholz und Paul Zumstein auf. Zugleichen Zeit wählte die Ortswehr Adamshoffnung auch ihre Ortswehrführung. Die Ortswehrführung Rogeez stellt sich jetzt wie folgt zusammen: Ortswehrführerin ist Anke Wilke, der erste Stellv. ist Alexander Ehrenholz und der zweite Stellv. ist Paul Zumstein.



Die neue Gemeindewehrführung Fünfseen.
v.l.n.r  Stellv. Adamshoffnung Stephan Prandtke und Ortswehrführer Adamshoffnung und Stellv. Gemeindewehrführer Jan Meinke, Gemeindewehrführer Dietmar Ehrenholz, zweiter Stellv. Rogeez Paul Zumstein, erster Stellv. Rogeez Alexander Ehrenholz und Ortswehrführerin Rogeez Anke Wilke

01.10.2011 Besucherrekord auf unserer Homepage


Die Feuerwehr Rogeez möchte sich bei allen für das Interesse und den Grußworten im Gästebuch auf unserer Homepage bedanken. Wir konnten nach unseren Einsatz am 30.09.2011 einen neuen Besucherrekord feststellen.



08.08.2011 Fördermittelbescheid vom Landkreis

Heute Nachmittag um 15 Uhr konnte die Feuerwehr Fünfseen, Ortswehr Rogeez, einen Fördermittelbescheid in Höhe von 10000,- Euro vom Landkreis Müritz entgegen nehmen. Die Förderung wurde durch den Abteilungsleiter im Landratsamt Herrn Seifert und dem Leiter Katastrophenschutz Herrn Wilke überbracht. Das Geld wird zur Beschaffung eines neuen Fahrzeuges benötigt. Der Bescheid wurde durch den Ordnungsamtsleiter vom Amt Malchow Herrn Klingenberg, der Amtswehrführerin Frau Wilke, dem Gemeindewehrführer Herrn Ehrenholz, einigen Kameraden und dem Bürgermeister von Fünfseen Herrn Lindenau entgegen genommen. Dafür möchte sich die Feuerwehr Rogeez beim Landkreis Müritz recht herzlich bedanken. 



15.07.2011 Ausbildung an Drehleiter für die Feuerwehr Fünfseen

Die Freiwillige Feuerwehr Malchow, welche unsere Nachbarwehr ist, hat sich eine Drehleiter angeschaft. Da die Technik im Einsatzfall auch von unseren Kameraden bedient und genutzt wird, ermöglichte uns die Feuerwehr Malchow, einen Ausbildungstag an der Drehleiter. Dafür möchten wir den Malchowern Kameraden danken.

 

01.07.2011 Übernahme der Feuerwehr Zislow


Auf Beschluss der Gemeindevertretungen von Zislow und Fünfseen wurde mit dem heutigen Tag die Feuerwehr Zislow aufgelöst. Das TLF sowie einige Kameraden wurden der Ortswehr Rogeez angegliedert. Das TLF bleibt somit im Stützpunkt Zislow und die Einsätze werden dann mit der Ortswehr Rogeez zusammen abgearbeitet.

21.05.2011 Jubiläum 75 Jahre Feuerwehr Rogeez

Bei Sonnenschein wurde auf den Rogeezer Sportplatz der Amtsausscheid durchgeführt. Am Abend spielte der Feuerwehrspielmannszug aus Malchin und bescherte uns einen schönen Augenblick und wir feierten bis früh in den Morgen....... 

23.12.-24.12.2010 Eischaos für die Feuerwehren im Müritzkreis

Nachdem es am Donnerstag den ganzen Tag Eisregen gab, brachen im ganzen Müritzkreis die Bäume unter der tagelangen Schneedecke und das Gewicht des Eisregens zusammen. Sämtliche Wehren und das Technische Hilfswerk des Müritzkreises waren über die Weihnachtstage im Dauereinsatz. Die Landrätin und die Lokale Zeitung "Nordkurier" bedankten sich bei den freiwilligen Helfern für ihre Arbeit, die auf ihr Weihnachtsessen verzichteten um zu Helfen.

07.11.2010 Auszeichnung für 60 Jahre Mitgliedschaft

An diesen Sonntag wurde ein Ehrenmitglied unserer Wehr für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Rogeez geehrt. Der Wehrführer und einige Kameraden überreichten die Auszeichnung.

   


18.10.2010 Auslandseinsatz für einen unserer Kameraden

Ein Kamerad aus unseren Reihen wird in den Vereinigten Arabischen Emiraten für einige Monate dort Feuerwehrleute ausbilden, Einsätze mitfahren und auswerten.
 


11.06.2010 Schweres Unwetter im südlichen Müritzkreis

Am Vormittag des 11.06. zog von Nordbrandenburg bis in die südlichen Landesteile von Mecklenburg-Vorpommern ein Flächentornado. Es hagelte Tennisball große Hagelkörner, es wurden hunderte Bäume entwurzelt und weggeschleudert, es risen Stromleitungen und Strommasten knickten um, es liefen zahlreiche Keller voll Wasser und es regnete  stellenweise mehr als 100 Liter Wasser auf den m². Die Feuerwehren und das THW waren stundenlang im Einsatz.



05.06.2010 Die Jugendwehr ist Kreismeister im Bundeswettkampf



13.06.2009 Die Jugendwehr ist Kreismeister im Bundeswettkampf



13.06.2009 Feierliche Übergabe des neuen Gerätehauses




 
Letzter Einsatz am 29.10.2017 Sturmschaden

 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=